DKB will Abhebe-Gebühren in Thailand nicht mehr erstatten




Geldautomaten in Thailand
Geldautomaten in Thailand

Die gute Nachricht zuerst: Man kann auch weiterhin mit der VISA Karte der DKB, weltweit gebührenfrei Bargeld am Automaten ziehen. Also kein Auslandszuschlag und keine Gebühren der DKB, bei den Abhebevorgängen am Automaten.

Thailand, die Philippinen, die USA und offensichtlich auch immer mehr andere Länder, erheben an den Geldautomaten aber immer höhere eigene Gebühren, die auf den Auszahlungsbetrag aufgeschlagen werden und auf die die DKB keinen Einfluss hat. In Thailand sind das zur Zeit 200 Baht pro Abhebevorgang.

Bis heute konnte man sich diese Gebühren im Nachhinein von der DKB erstatten lassen. Eine Email reichte da aus, um sich die gesammelten Gebühren so alle 6 Monate in einem Wisch erstatten zu lassen.

Vor dem Hintergrund, dass die EZB die Leitzinsen auf Null gesenkt hat und es für die Banken immer schwerer wird, Geld zu verdienen und die DKB außerdem keinen Einfluss auf diese (ständig steigenden) Gebühren in anderen Ländern hat, will die DKB nun diese Gebühren nicht mehr erstatten. Jeder der schon ein DKB Konto hat, kann diese Meldung auf der Startseite des Onlinebankings (nach dem Einloggen) selber lesen.

Die DKB schreibt:

„…Die Höhe dieses Entgelts wird vor der Auszahlung des Betrages am Geldautomaten angezeigt und zusätzlich zum Auszahlungsbetrag belastet. Bisher hat die DKB AG dieses Entgelt im Gegensatz zu vielen anderen Geldinstituten beim Einsatz der DKB-VISA-Card auf Antrag erstattet. Aufgrund der von uns nicht beeinflussbaren Rahmenbedingungen können wir diesen Service nicht mehr aufrechterhalten.“

Ob diese Regelung ab sofort oder erst ab 01.06.2016 gilt, ist dem Text nicht genau zu entnehmen, wahrscheinlich wird aber noch für zwei Monate nach dem alten Verfahren weitergemacht. Aus der Meldung geht weiterhin hervor, das der Guthaben-zins auf der DKB Visa Karte zum 01.06.2016 von 0,7% auf 0,6% (Guthaben bis 300.000 Euro)gesenkt wird.


Fazit: Es wird wieder etwas teurer in Thailand! Trotzdem bleibt das kostenlose Girokonto & die kostenlose VISA Karte der DKB für Thailand Expats auch weiterhin 1. Wahl.

 

2 Kommentare

  1. Es bleibt nur noch zu hoffen, dass die Thail. Banken endlich aufwachen und diese unsägliche Gebühr wieder abschaffen. Der DKB ist hier kein Vorwurf zu machen. Ich werde es weiterhin so handhaben, dass ich 90% meines Bargeldbedarfs in € mitnehme und vor Ort in den Wechselstuben tausche. Die DKB Karte ist lediglich meine Rückversicherung. Wenn dies alle täteen, würden die Banken schon merken, dass sie an dem Ast sägen, auf dem sie sitzen. Wie übrigens viele Hoteliers und Kneipiers auch. Nach dem Motto: Weniger Kundschaft, höhere Preise. Das geht auf Dauer nicht gut.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*