Unsere Zeit in Thailand läuft ab




Regenzeit in Thailand
In den nächsten Tagen fängt die Regenzeit an.

In rund 2 Wochen ist unsere Zeit in Thailand schon wieder vorbei. 7 Monate waren wir dann wieder hier unten, wobei wir allerdings zwei davon auf den Philippinen verbracht haben.

Gestern waren wir dann mal am Krabi Airport, um uns das Ticket für unseren Flug nach Bangkok zu kaufen. Ein kleiner Trick, denn am Schalter am Airport bekommt man bei der Thai fast immer günstigere Flüge als auf den Buchungsseiten im Internet. Aus Gepäck-Gründen, wollten wir diesmal nicht mit einem Billigflieger fliegen.

Nach einer einem Tag und einer Nacht in Bangkok, treten wir dann unseren Rückflug ins krisengeschüttelte Deutschland an. Es vergeht übrigens kaum ein Jahr, bei dem kurz vor unserem Rückflug nicht irgendeine Krise in Deutschland ausbricht. Da hatten wir schon die Aschewolke, Finanzkrise, Griechenlandkrise und jetzt ist es halt die Flüchtlingskrise. Gerade bahnt sich wohl auch noch eine Krise in der Kommunikation mit der Türkei an. Wenn es in Deutschland nicht mehr auszuhalten ist, bin ich gleich wieder weg.

Hier in Thailand steht gerade noch das Songkran Fest vor der Tür. Morgen werden sich daher wieder alle hier, mit dem eigentlich nicht vorhandenen Wasser bespritzen, denn wir haben hier schon seit Monaten keinen Regen mehr gesehen. Aber das sollte ja mit dem Songkran Fest erledigt sein, was ja gleichzeitig den Beginn der Regenzeit einläutet.

Und man glaubt es kaum, auf dem Satellitenbild schieben sich ganz langsam von Süden her ein paar Gewitterwolken in Richtung Süd-Thailand. Für die meisten der hier ansässigen Ausländer, ist Songkran übrigens ein Grund zu Hause zu bleiben und das Feiern und Wasser spritzen, mit dem damit verbundenen Verkehrschaos den Touristen zu überlassen.

Mal schau’n wie’s wird.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*