Zehn Jahres Visum für Thailand




Visum Thailand Immigration

Es gibt derzeit zahlreiche Medienberichte über ein neuen Zehn Jahres Visum für Thailand. Die Beratungen innerhalb der Regierung, scheinen bereits ziemlich weit fortgeschritten zu sein aber ein Datum, ab wann es das neue Visum geben wird, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Allerdings gibt es wohl ein paar Einzelheiten zu den Voraussetzungen, die man erfüllen muß, um dieses 10 Jahres Visum zu bekommen:

  • Es handelt sich auch hierbei um eine Verlängerung, um 2 x 5 Jahre, des normalen Non Immigrant O Visums.
  • es ist gedacht für Personen über 50 Jahre (Rentner)
  • man muß auch weiterhin alle 90 Tage Meldung bei der Immigration machen
  • Das Einkommen oder Rente muß mindestens 100.000 Baht/Monat betragen oder
  • Ein Bankguthaben von mehr als 3 Millionen Baht in Thailand
  • Eine Krankenversicherung, die Krankenhausaufenthalte in Thailand, bis zu mindestens 10.000 US$ jährlich abdeckt.

Wenn man sich das nun so durchliest, stellt man gleich fest, dass das neue Visum für die meisten deutschen Rentner wohl eher nicht in Frage kommt, die schon mit den 65.000 Baht monatlichen Rente oder 800.000 Baht, für die Ein Jahres Verlängerung ein Problem haben.

Bei dem derzeit ständig fallenden Euro und der Geldpolitik der EZB, dürfte das Problem eher noch größer werden.

Nebenbei soll das neue Visum auch dazu dienen, den Medizintourismus in Thailand anzukurbeln.

 

4 Kommentare

  1. hier ist ein Fehler im Text
    „-Eine Krankenversicherung, die Krankenhausaufenthalte abdeckt
    -Weitere jährliche Mindest-einnahmen von 10.000 US$ (was immer auch damit gemeint ist)“
    Es muss aber heissen eine Krankenversicherung mit Deckungssumme von 10000$/Jahr… Nicht jährliche Mindest-einnahmen von 10.000 US$

    • Natürlich nicht! Zum Arbeiten in Thailand braucht es immer eine Arbeitsgenehmigung (Workpermit) und dafür braucht man dann das NonIm „B“ Visum.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*