Neue Visa Regeln für Rentner

Thailand Non Immigrant VisumThailand Non Immigrant Visum (Ausschnitt)

Und gleich der nächste Visa Hammer in Thailand. Gestern Abend war es noch ein Gerücht: “ Man ziehe in Erwägung, das…„, heute ist es bereits Gewissheit.

Erst vor kurzem gab es eine kleine Änderung, dass die eingehenden Renten von 65.000 Baht für mindestens 12 Monate in Folge nachgewiesen werden müssen.

Diesmal geht es um die 800.000 Baht, die als Alternative zur Rente, auf einem Konto in Thailand liegen müssen. Bisher war es so, das die 800.000 Baht, zum Zeitpunkt der Visa Verlängerung bereits für mindestens 3 Monate auf dem Konto liegen mußten.

Die neue Regel

Ab 1. März 2019 gilt: Die 800.000 Baht, die man auf einem thailändischen Konto deponiert haben muss, um eine Jahresverlängerung des Non Immigrant Visums zu bekommen, müssen jetzt wesentlich länger auf dem Konto liegen als vorher.

Jetzt müssen sie 2 Monate vor- und 3 Monate nach der Verlängerung noch vorhanden sein. Danach darf man einen Teil des Geldes abheben aber 400.000 müssen immer auf dem Konto liegen bleiben.

Bei der nächsten Verlängerung, also nach 1 Jahr, müssen es dann aber wieder die 800.000 auf dem Konto sein.

Wie das alles überprüft werden soll, ist mir derzeit noch nicht ganz klar. Wahrscheinlich muss man dann alle 3 Monate zur Immigration und sein Bankbuch vorzeigen.

90 Tage Report

Rentner, die mit so einem Jahresvisum längere Zeit in Thailand leben, müssen ja sowieso alle 90 Tage zur Immigration um ihre Anwesenheitsmeldung zu machen. Da wird man dann wohl künftig das Bankbuch dabei haben müssen.

Das Ende der Visa Agenturen

Diese Änderung wurde eingeführt, um den sogenannten „Visa Agenten“ das Handwerk zu legen. Die waren in der Vergangenheit her gegangen und hatten den Leuten, die die 800.000 Baht nicht zur Verfügung hatten, das Geld kurzfristig, eben nur für die Visaverlängerung, „geliehen“.

Für so einen „Visa Service“ musste man normalerweise ca. 10 – 15.000 Baht bezahlen und schon hatte man das Jahresvisum im Pass.

Ob und wie diese Visa Agenten in Zukunft die neuen Regelungen umgehen wollen und können, wird die Zukunft zeigen. Ansonsten könnte dies das Ende für den Aufenthalt vieler Rentner in Thailand bedeuten.