Thailand Visum wird teurer

Touristenvisum für Thailand
Touristenvisum für Thailand

Thailand schraubt mal wieder an den Visa Gebühren. Nach einem Hinweis musste ich gerade feststellen, das die Gebühren für alle relevanten Visa-Varianten bei den thailändischen Konsulaten in Deutschland zum 1. Juli 2019, drastisch erhöht wurden.

So kostet das Touristenvisum (S) mit einer Einreise und somit gut für einen Aufenthalt von 60 Tagen, jetzt 35 Euro (vorher 30)!

Ein Non Immigrant Visum, mit nur einer Einreise und somit gut für 90 Tage Aufenthalt, kostet jetzt 70 Euro (vorher 60).

Das Touristenvisum und das Non Immigrant Visum (O), mit multiplen Einreisen, wurden beide auf jeweils 175 Euro erhöht. Beide kosteten vorher 150 Euro und selbst das erschien mir schon zu hoch.

Die Erhöhungen entsprechen jeweils 16,6%.

In vielen Medien in und über Thailand, wurde in letzter Zeit bereits ein starker Rückgang der europäischen Touristen in Thailand beklagt. Thailand will das angeblich mit Chinesen und reichen Indern ausgleichen.

Na ja, ich fürchte, das werden sie auch müssen. Denn auch diese Maßnahme wird wieder den ein oder anderen Langzeit-Touristen kosten.

Für einen normalen Urlaub von bis zu 30 Tagen, kann man Thailand immer noch ohne Visum bereisen. Die notwendige Aufenthaltserlaubnis von 30 Tagen erhält man kostenlos bei der Einreise.

Für langfristige Aufenthalte, von mehreren Monaten, etwa zum Überwintern, muss man aber jetzt deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.