Vietjet fliegt nach Pattaya

Vietjet A320

Vietjet fliegt ab 23. Dezember täglich von seiner Basis in Ho-Chi-Minh-Stadt nach Pattaya.

Der Flug geht zum U-Tapao international Airport, auch bekannt als Pattaya Airport an der Küste des Golfs von Thailand. Der Flughafen liegt 35 km südlich von Pattaya City und rund 180 km von Bangkok entfernt.

Der Flug startet in U-Tapao um 11:25 Uhr und landet in Ho Chi Minh City um 12:55 Uhr. Der Rückflug startet planmäßig um 13:25 in Ho Chi Minh City und landet planmäßig wieder um 14:40 Uhr am Flughafen U-Tapao.
Die Flugzeit beträgt ca- 1 Stunde und 30 Minuten.

Durch die neue Flugroute bietet Vietjet nun 8 Direktverbindungen zwischen Thailand und Vietnam. Es umfasst Verbindungen von Hanoi, Ho-Chi-Minh-Stadt, Danang, Haiphong und Dalat nach Bangkok (Suvarnabhumi) sowie Verbindungen von Ho-Chi-Minh-Stadt nach Phuket, Chiang Mai und U-Tapao.

Die neue Route soll auch den Touristenverkehr zwischen Ho-Chi-Minh-Stadt und den südlichen Provinzen Vietnams zur Küstenregion von Rayong und Pattaya in Thailand ankurbeln. Es wird jedoch eine Herausforderung sein, genügend Nachfrage zu schaffen, um den Service das ganze Jahr über am Laufen zu halten.

Die Hotels in Pattaya berichten von einem Rückgang der Urlaubsreisen in die Küstenstadt aber sie hoffen, dass sich Pattaya zukünftig auch als Geschäfts- und Veranstaltungs-Ort entwickeln kann.

Quelle: ttrweekly.com