Bestellen bei Lazada

Lazada Online Shopping in Thailand

Online bestellen in Thailand? In einem Land, wo man (meistens) noch nicht einmal die Schriftzeichen lesen kann?

Oh ja, dass geht. Und es macht auch noch Spaß und ist normalerweise fast ohne Risiko.

Lazada ist eine Online Handelsplattform, ähnlich wie Ebay in Deutschland. Wobei Lazada selbst keine Waren verschickt sondern nur die Handelsplattform für viele Händler bereitstellt.

Thai oder Englisch

Um bei Lazada bestellen zu können, sollte man wenigstens etwas Englisch verstehen und Lesen können.

Wenn man die Webseite öffnet, ist zunächst einmal alles auf Thai und für die meisten von uns nicht lesbar. Oben Rechts kann man dann auf „Change Language“ klicken und die Webseite damit auf Englisch umschalten. Andere Sprachen stehen nicht zur Verfügung.

Jedoch, auch wenn man hier Englisch einstellt, wird nicht wirklich alles auch in Englisch dargestellt. Das gilt insbesondere für einzelne Artikelbeschreibungen.

Es ist daher durchaus hilfreich, wenn man genau weiß was man haben will und sich die nötigen Informationen vorher woanders besorgt hat.

In meinem Beispiel habe ich nach einem Mini Keyboard für meine TV Box gesucht.

Woher kommt die Ware?

Auf der Übersichtsseite für die Suchergebnisse, steht unter den Artikeln jeweils, ob der Artikel in Thailand zur Verfügung steht oder aus einem anderen Land (meistens China) verschickt wird.

Die Mini Keyboards hier werden alle aus Bangkok verkauft

Lieferzeiten

Auch wenn die Ware aus China kommt, ist das kein Problem. Es dauert nur etwas länger. Ware aus Thailand ist während der Woche in der Regel innerhalb von 2 – 3 Tagen da, wenn sie aus China kommt, dauert es normalerweise ca. 7 Tage.

Wenn man sich dann für einen Artikel entschieden hat, kann man auf der rechten Seite nochmal überprüfen, wo der Artikel herkommt, welche Bewertung der Verkäufer hat und ob dort steht: Cash on delivery available! Also Barzahlung bei Empfang der Ware.

Oben rechts die Postleitzahl ändern, damit die Versandkosten korrekt angezeigt werden

So braucht man den Artikel auch wirklich nur zu bezahlen, wenn er auch tatsächlich geliefert wird.

Wenn der Artikel nicht aus Thailand kommt, steht hier auch noch der Hinweis „Ships from Oversea“.

Wenn man sich dann für den Artikel entschieden hat, klickt man auf „Add to Cart„, also zum Einkaufswagen hinzufügen oder auf Buy Now, um nur diesen einen Artikel zu kaufen und und sofort zum Ausgang zu gelangen.

Wenn man das erste mal bestellt, gelangt man nun zu einer Seite, wo man Namen und Adresse eintragen und ein Passwort vergeben muss.

Ist man bereits Kunde, wird man an dieser Stelle aufgefordert sich einzuloggen, damit das System weiss, wohin die Ware geliefert werden soll.

Landet man dann auf der Ausgangsseite, kann man sich noch einmal die Zusammenfassung und die Adresse ansehen und bestätigen, indem man auf Place Order Now klickt.

Die Zusammenfassung der Bestellung: In unserem Fall, nur 1 Artikel

Zahlungsmethoden

Dadurch landet man dann auf der letzten Seite, wo man sich für eine Zahlungsmethode entscheiden muß.

Eine Übersicht der Zahlungsmethode im letzten Fenster.

Wenn möglich sollte man hier immer Cash on Delivery anwählen, um das Risiko möglichst gering zu halten.

Andere Zahlungsmethoden sind Kreditkarte, Überweisung per Internet Banking Zahlung am Geldautomaten oder in einem Geschäft. In letzterem Fall kann man die Sachen also auch (im Voraus) in einem 7-Eleven Markt oder Tesco Lotus an der Kasse bezahlen.

Dazu muß man sich allerdings einen Barcode ausdrucken, den man dort an der Kasse vorzeigen muss.

Achtung: Wenn Sie mehrere Artikel kaufen, kann des durchaus sein, das jeder Artikel von einem anderen Händler geliefert und auch bei Lieferung einzeln bezahlt werden muss.

Die Waren werden dann meistens von einem Paketdienst wie DHL oder Kerry geliefert.

Über Email wird man ständig über den Versandstatus auf dem Laufenden gehalten.