Thailand: Billig Fliegen mit der Lion Air.




Unser Flug mit der Thai Lion Air
Flug mit der Thai Lion Air

Nachdem ich weiter unten bereits einen Erfahrungsbericht über unseren Bangkok Flug mit der Gulf Air gepostet hatte, hier nun der Bericht über unseren Anschlußflug mit der Thai Lion Air.

Thai Lion deshalb, weil die Fluggesellschaft ursprünglich in Indosesien gegründet wurde und dies der thailändische Ableger davon ist. Die machen es so ähnlich, wie die Air Asia. Auch da gibt es die Varianten Thai, Malaysian, Indonesian und Philippine Air Asia.

Aber egal. Nach unserm Flug, von Frankfurt nach Bangkok, wollten wir eigentlich gleich weiterfliegen nach Krabi. Vom Suwarnabhumi Airport in Bangkok, wäre das aber nur mit der Thai oder Bangkok Airways möglich gewesen. Thai hatte aber die meisten Flüge nach Krabi gestrichen und der nächst mögliche Flug wäre erst abends um 17:15 (TG249) gewesen. Der morgendliche, um 8:00 (TG241) war schon weg. Bangkok Airways hätte noch ein paar Plätze gehabt gehabt aber die waren mir zu teuer.

Also: One Night in Bangkok und am nächsten Tag bei den Billigflieger nachgeschaut. Bei der Lion Air wurde ich fündig und so flogen wir für 2200 Baht mit 2 Personen von Bangkok nach Krabi. Die 2200 Baht waren übrigens inklusive einer Gepäckzubuchung von 10 Kg pro Person, zusätzlich zu den erlaubten 15 Kg. Das man bei der Lion Air Gepäck zubuchen kann, war mir neu. Beim letzten mal ging das noch nicht. Übergepäck kostet auf den Inlandsflügen sonst 400 Baht/Kg.

Boeing 737-900 am Don Muang Airport in Bangkok
Boeing 737-900 am Don Muang Airport in Bangkok

Das Buchungssystem bei der Lion Air ist extrem einfach und unkompliziert. Ruck-zuck hat man sich durch die Seite durchgearbeitet und die Preise sind gleich von Anfang an „All In“. Keine zusätzlichen Kosten für Kreditkarte usw.. 15 Kg Freigepäck auf allen Inlandsflügen sind auch bereits inklusive.

Wenn man früh genug bucht und ein wenig Glück hat, bekommt man einen Flug nach Bangkok, von Phuket oder Krabi aus, schon für ca. 375 Baht. Das ist Billig Rekord. Ich selbst bin die Strecke schon für 600 Baht geflogen. Normal sind Preise für ca. 2000 Baht mit der Thai.

Wer nun glaubt, das man da in einer alten Kiste sitzt, hat sich schon wieder geirrt. Nagelneue Boeing 737-900 stehen da auf dem Rollfeld. Der Sitzabstand ist natürlich minimal, so das ca. 200 Pax in die Kabine passen. Eine Business Class gibt es nicht. Neuerdings gibt es auf dem Flug aber sogar einen kleinen Snack inklusive: Eine kleine Tüte Kekse und ein Becher Wasser. Andere Speisen und Getränke kann man an Bord kaufen.

Unser Flieger hob pünktlich in Bangkok ab landete ebenso pünktlich, ca. 1 Stunde später in Krabi.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*