Airlines streichen Flüge (update)

Vietjet A320

Es wird immer schwieriger, von und nach Thailand zu fliegen, was für etliche gestrandete ausländische Besucher und Touristen eine große Herausforderung darstellt.

Letzte Woche schätzte die thailändische Regierung, dass derzeit noch rund 500.000 ausländische Besucher in Thailand sind.

Hier einige der neuesten Stornierungen von lokalen Fluggesellschaften:

• Die Billigfluggesellschaft VietJet hat ihre Flüge zu wichtigen südostasiatischen Zielen außerhalb Vietnams, einschließlich Thailand, ab dem vergangenen Freitag eingestellt. Sie nehmen aber immer noch Buchungen entgegen und fliegen Inlandsflüge innerhalb Thailands.

Bangkok Airways setzt alle internationalen Flüge ab heute (Sonntag) bis auf weiteres vorübergehend aus.

Bangkok Airways hatte zuvor viele Flüge zu Zielen in Thailand, einschließlich Koh Samui, eingestellt und Samui praktisch vom gesamten Flugverkehr abgeschnitten. Die Sperrung wird jetzt auf Ziele aus dem Flugplan-Netzwerk ausgedehnt, wie Myanmar, Kambodscha, Laos und Vietnam.

„Passagiere können das 24-Stunden-Callcenter unter 1771 oder 270 6699 oder die Ticketschalter von Bangkok Airways anrufen, um eine vollständige Rückerstattung zu erhalten. Fluggästen, die ihre Tickets über Reisebüros gebucht haben, wird empfohlen, sich direkt an ihre Agenten zu wenden, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Thai AirAsia setzt alle internationalen Flüge gemäß den von verschiedenen Regierungen durchgesetzten Reisebeschränkungen aus. Die Aussetzung betrifft alle internationalen Dienste, die von Thai AirAsia (FD) von heute bis zum 25. April durchgeführt werden. Alle Inlandsflüge sind zur Zeit noch in Betrieb.

Update: Ab 1. April stellt die Thai Air Asia auch alle Inlandsflüge ein. Wie es aussieht, bin Ende April,

• Die vietnamesische Regierung setzt alle internationalen Inbound-Flüge aus, um die Ausbreitung des Coronavirus im Land einzudämmen. Der vietnamesische Premierminister Nguyen Xuan Phuc sagte, dass die nationale Fluggesellschaft Vietnam Airlines alle internationalen Flüge bis zum 30. April einstellen wird.

„Vietnam wird alle Flüge mit ausländischen Passagieren einstellen, um die Zahl der Personen, die in das Land kommen, zu minimieren.“

Flüge zu südostasiatischen Zielen wie Thailand, Singapur, Indonesien, Laos, Kambodscha und Myanmar wurden bereits gestern eingestellt. Flüge nach Großbritannien und Japan werden ab Montag eingestellt, und Flüge zwischen Vietnam und Deutschland sowie Australien werden ab Mittwoch eingestellt.

Quelle: The Thaiger