Visa Run auf die Malediven

Eine Insel auf den Malediven
Malediveninsel

Wollten wir da nicht immer schon mal hin? Es ist sicher nicht die billigste Variante, einen Visa Run von Thailand aus zu machen aber man sollte wenigstens mal darüber nachgedacht haben. Tiger Air und Air Asia fliegen von Singapur bzw. Kuala Lumpur aus, in ca. 3 Stunden nach Male, auf die Malediven.

Ein neues Visum für Thailand bekommt man auf den Malediven übrigens nicht. Aber für eine Aus- und wieder Einreise taugt es allemal. Auf den Malediven gibt es kein thail. Konsulat oder Botschaft, wohl aber in KL & Singapur.

Von Thailand aus muß man die Anschlußflüge nach Singapur oder KL getrennt buchen, da die Buchungsmaschinen beider Airlines sonst keine vernünftige Verbindung innerhalb eines Tages herstellen können. Die Flugpreise lagen bei einer Probebuchung für Mitte März 2016 (ca. 1 Woche Malediven) bei ca. 7500 Baht (Air Asia ab KL) oder (9500 Tiger ab Singapur). Dazu käme noch der Flug von Bangkok, Phuket oder Krabi aus nach KL oder S’pore.

Was die Unterkunft auf den Malediven anbelangt, muß man wissen, dass man seit einigen Jahren nicht mehr nur auf die Hotel-Inseln angewiesen ist. Man kann auch preiswert in Gästehäusern auf diversen Einheimischen Inseln übernachten, in der Hauptstadt Male sowieso und auch auf dem neuen, künstlich angelegten Teil der Flughafeninsel Hulhumale. Die typischen Hotelinseln sind dagegen nach wie vor exorbitant teuer und auch der Transfer dorthin.

Eine dieser genannten Einheimischen Inseln mit Gästehäusern, ist die Insel Maafushi. Um dort hinzu gelangen, muß man auf die lokalen Fährboote zurückgreifen und in den meisten Fällen erst mal eine Nacht in der Hauptstadt Male übernachten. Am nächsten Tag, kann man dann mit einem der lokalen Fährboote in ca. 1 1/2 Stunden nach Maafushi fahren.

Hotels in MaleUnterkünfte auf Maafushi | Hotels Hulhumale (Flughafeninsel)

Man kann aber wie gesagt auch in der Hauptstadt Male oder auf der Flughafeninsel bleiben und tagsüber die ein oder andere Tour zu anderen Inseln unternehmen. Dabei ist man allerdings immer auf sich selbst gestellt, in bester Rucksacktouristen Manier.

Die Malediven liegen etwa 800 km südlich von Sri Lanka, mitten im Indischen Ozean. Eine Traumwelt aus ca. 2000 kleinen Inseln mit traumhaften Palmenstränden und einigen der besten Tauchgebiete der Welt.