Konto eröffnen in Thailand




Konto Thailand
Konto in Thailand bei der Bangkok Bank

Es gibt Zeiten, da ist es überhaupt kein Problem, bei einer thailändischen Bank ein Konto zu eröffnen, man braucht dazu dann lediglich ein gültiges Non Immigrant Visum im Reisepass.

Es gibt aber auch Zeiten, da macht es einem die Bank of Thailand etwas schwerer und verlangt von jedem Ausländer, der ein Konto eröffnen möchte auch noch eine Arbeitsgenehmigung. (Die Bank of Thailand erläßt hier die Vorschriften, an die sich alle anderen Banken halten müssen).

Es hat aber nun mal nicht jeder Ausländer in Thailand eine Arbeitsgenehmigung, weil er zum Beispiel Rentner ist und dort gar nicht arbeiten möchte.

Wenn einem so eine Ablehnung bei der Bank widerfährt, geht man einfach zur nächsten Bank und versucht es dort oder man wartet einfach ein paar Wochen, bis die Regelung wieder aufgehoben ist.


Wie auch immer, wer nicht gerade ein Geschäft in Thailand betreibt, braucht eigentlich auch kein Konto in Thailand. Die beste Alternative für Deutsche, Schweizer und Österreicher, ist das kostenlose Online Konto bei der Deutschen Kreditbank (DKB).

Leider ist neuerdings auch die kostenlose Visa Karte der DKB von den thailändischen Abhebegebühren betroffen. Früher wurden die noch im Nachhinein erstattet aber nach dem die Gebühren immer weiter erhöht wurden, hat nun auch die DKB die Reißleine gezogen.

Quasi als Entschädigung, kann man aber jetzt mit der DKB VISA Karte im Ausland einkaufen und bekommt im Nachhinein die Gebühren für den Auslandseinsatz erstattet.


Also:

  • Rente, Miet- oder sonstige Einnahmen in Deutschland auf das Konto bei der DKB überweisen lassen und in Thailand mit der VISA Karte kostenlos abheben und sich ein schönes Leben machen.
    Hier geht’s direkt zur Kontoeröffnung!
  • Für alle, die schon in Thailand leben: Leider kann man das DKB Konto nicht mehr von Thailand aus eröffnen. Offensichtlich sind der deutschen Botschaft in Bangkok die Ident Verfahren zuviel geworden. Tun Sie es daher, wenn Sie das nächste mal in der kalten Heimat verweilen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*