Mit Lufthansa nach Bangkok

Airbus A340 der Lufthansa
Dieser A430 der Lufthansa brachte uns nach Bangkok

Wieder zurück in Thailand. Nach unserem Sommeraufenthalt in Deutschland sind wir nun wieder im gelobten Land. Geflogen sind wir diesmal mit Lufthansa, wo es ein, für einen Direktflug sehr billiges Ticket für nur 602 Euro gab. Wohlgemerkt: Hin und zurück mit einer Aufenthaltsdauer von 7 Monaten. Ein echter Schnäppchenpreis für den Flug.

Da wir mit unserem Flug von Frankfurt so gegen 9:00 Uhr vormittags in Bangkok gelandet sind, konnten wir gleich mit einem Anschlussflug der Thai Airways, weiter nach Krabi fliegen. So war gleich alles in einem Abwasch erledigt. Früh ins Bett und am nächsten Morgen war der Jetlag schon verschwunden.

Aber nochmal zurück um Lufthansa-Flug. Da gibt es ja immer viele Geschichten um die deutsche Airline: Unfreundlich, schlechter Service, enge Bestuhlung usw.. Abgesehen von der Bestuhlung, kann ich sowas nicht bestätigen. Der Service an Board war gut, es gab ständig was zu trinken und auch die zwei Mahlzeiten, die wir auf dem 11 stündigen Flug serviert bekamen, gingen in Ordnung. Aber auch die Bestuhlung war jetzt nicht so eng, dass man sich beklagen müsste. Meine Frau hatte jede Menge Platz…

Mein letzter Flug mit Lufthansa war Anno 1999 nach Singapur. Da war noch nichts mit Entertainment System usw. bei LH. Jetzt haben sie aber aufgerüstet und der Flug vergeht wie im Flug hehe…

Sollte ich den Flug nächstes Jahr wieder zu einem ähnlichen Preis bekommen, werde ich das wieder so buchen. Es geht doch nichts über einen Direktflug. In 10 – 11 Stunden ist man dann einfach angekommen. Mit Umsteigen, meistens irgendwo in den Arabischen Emiraten (Qatar, Dubai oder Abu Dhabi), dauert der Flug mindestens 14 – 16 Stunden, je nach Umsteigezeit. Und so viele Direktflüge gibt es auf der Strecke nicht mehr.