Game Over in Phuket, Samui, Pattaya…

Coral Cove Beach, Koh SamuiCoral Cove Beach, Koh Samui 2016

Ich bin zur Zeit nicht in Thailand und es sieht so aus, als wenn ich da auch so schnell nicht wieder hinkomme.

Stattdessen verfolge ich die Nachrichten, die so aus Thailand zu mir durchdringen. Und ich glaube, da macht sich jetzt so langsam Panik breit.

Da wird berichtet, in Magazinen und Videos, dass die meisten Hotels, Restaurants, Tauchschulen, Bars und andere Unternehmen in den Touristenhochburgen so ziemlich am Ende sind.

Die meisten dürften versucht haben, die erste Zeit noch ihre Angestellten weiterzubeschäftigen und die Miete an die Landbesitzer zu bezahlen, denn anfangs war noch davon die Rede, dass es wohl 6 Wochen oder so dauern würde, bis sich das Land wieder öffnet.

Nun sind es schon 6 Monate und es ist kein Ende der Einschränkungen in Sicht.

Game Over

Da ist von Hotels und Restaurants die Rede, die vollkommen verlassen sind und noch nicht mal mehr einen Hausmeister mehr beschäftigen, der die Räume zwischendurch mal lüftet. Die ehemals belebten Straßen sind leer, ganze Straßenzüge gleichen einer Geisterstadt. Game over, kann man da nur sagen.

Und an fast jedem dieser Unternehmen hängt die Existenz einer Familie und die Arbeitsplätze der Angestellten, die nun ohne Einkommen dastehen.

Und das gilt für alle Touristenzentren in Thailand gleichermaßen: Phuket, Pattaya, Koh Samui, Krabi, Hua Hin und wie sie alle heißen. Der Goldesel mit dem Namen „Tourismus“ ist tot.

Gerade in den letzten Tagen wurde stolz berichtet, das es bereits 10 internationale Fluggesellschaften gibt, die Thailand (Bangkok) wieder anfliegen. Darunter die der Emirate (Emirates, Etihad, Qatar und Gulf Air) aber auch die deutsche Lufthansa in mit von der Partie.

An den Hürden für eine Einreise nach Thailand hat sich auch noch nichts geändert. Im Gegenteil: Jetzt soll es auch noch eine Versicherung geben, die man abschließen muss und die natürlich eine Behandlung von Covid 19 abdeckt und wer das falsche Visum (oder gar keins) hat, kann diese Versicherung erst gar nicht abschließen.

Es ist, wie ich es schon ganz zu Anfang der Pandemie angekündigt hatte: Es werden eine Anzahl von Einschränkungen erlassen und am Ende traut sich kein Politiker, diese wieder aufzuheben. Das gilt für Thailand genau so, wie für Deutschland und viele andere Länder.

Inzwischen kann man da eine merkwürdige Entwicklung beobachten, denn ausgerechnet die Länder (auch Bundesländer in DE) mit den größten Einschränkungen, haben die meisten und die größten Hotspots.

Übrigens: Ist Euch mal aufgefallen, dass man aus China so gut wie gar nichts mehr hört, bezüglich des Virus?